Zurich Exhalomics

Logo Zurich Exhalomics

Das Ziel des Projektes ist die Erforschung und Entwicklung von Kerntechnologien für eine sichere, hochempfindliche, schnelle und kosten-effektive Analyse der ausgeatmeten Luft.

Hunde sind in der Lage, Krankheiten in der Ausatmungsluft zu "erschnüffeln". Mit der Entwicklung einer künstlichen Hundenase soll nun die Diagnostik revolutioniert werden.

Das Zurich Exhalomics Konsortium fokussiert modernstes Know-How von Universität Zürich, ETH Zürich, den Universitären Spitälern, der Empa sowie des Universitäts-Kinderspital beider Basel auf die Entwicklung von neuartigen Analysemethoden und Instrumenten für die zuverlässige Erfassung von Biomarkern in der ausgeatmeten Luft. Im Fokus stehen zunächst Atemwegserkrankungen.

Projekt-Details