Zurich Heart: Das Herz der Zukunft

Beispiel
Beispiel

Immer mehr Menschen leiden an Herzinsuffizienz.

Das Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines voll implantierbaren Kunstherzens: Das "Zurich Heart".

Die Implantation eines Kunstherzens oder eines Spenderherzens ist die einzige Behandlungsmöglichkeit der Herzinsuffizienz im Endstadium. 

Innovative Komponenten zur kontaktlosen Übertragung der Antriebsenergie, verbesserte Oberflächen zur Verhinderung von Embolien, hocheffiziente und adaptive Regelungs- und Sensortechnik zur Optimierung der Pumpleistung und Strömung, hyperelastische Hybridmembranen und weiche Materialien, die der menschlichen Physiologie näher kommen, werden das "Zurich Heart" auszeichnen.

Rund 20 Forschungsgruppen der ETH, der Universität und der universitären Spitäler in Zürich sowie des Deutschen Herzzentrums Berlin und der Empa bündeln ihre herausragenden Kompetenzen zur Verwirklichung dieses ambitionierten Ziels.

Weitere Informationen zum Projekt

Video Zurich Heart 2016